Bildschirme der Zukunft

Der Bildschirm

In Coole Entdeckungen by Thulani MLeave a Comment

Die ganze Welt redet immer davon wie der Computer die Welt verändert hat und das ist natürlich nicht gelogen. Allerdings müssen die vom Computer errechneten Informationen dem Nutzer auch irgendwie mitgeteilt werden und hier kommt der oft leicht vernachlässigte Cousin des Computers ins Spiel: Der Bildschirm. Bildschirme gelten heutzutage als selbstverständliches Ausgabegerät und werden in jeder Größe und vielen Formen hergestellt.

Der erste schwarz-weiß Fernseher mit einer Bildröhre wurde bereits 1926 vom Japaner Kenjiro Takayanagi gebaut. Die Nutzung von Braunschen Röhren zum darstellen von Bildern wurde weitgehend übernommen und der Fernseher fand sich bald in fast jedem Heim wieder. Auch als Computer Monitor fanden Bildschirme die mit der Kathodenstrahlröhrentechnologie gebaut wurden in den 70ger Jahren großen Anklang.

Bild qualität

Quelle: blogspot.com

Tagtäglich erhalten wir durch die Bildschirme, die uns umgeben einen endlosen Strom an Informationen auf den wir angewiesen sind. Einige Wissenschaftler sind nun sogar der Meinung, dass wir es mit dem konstanten Bildschirmglotzen etwas übertreiben. Studien scheinen darauf hinzuweisen, aufgrund der konstanten Lichtstrahlung,unser Tag-Nacht Rhythmus gestört wird und das das über längere Zeit hinweg eventuell sogar zu einer erhöhten Gefahr an Schlafstörungen, Übergewicht, und Depressionen zu erkranken, führen kann.

Um dem entgegenzuwirken sollten wir also darauf achten, dass wir den Bildschirmen vor allem ein bis zwei Stunden vor dem Schlafengehen fernbleiben.

Leave a Comment